Tischtennis Vereinsmeisterschaften des TV Münster 1902 e.V.

Auch in 2015 wurden wieder die Tischtennis Vereinsmeisterschaften des TV Münster 02 ausgetragen. Gespielt wurde am Wochenende des 23.10. und 24.10.15.

Nach den letztjährigen terminlichen Schwierigkeiten konnten nun wieder in der gewohnten und bewährten Reihenfolge die Doppel- und Einzelspiele absolviert werden.

Hier nun einige Worte zum Doppel

Am Freitag den 23.10.15 trafen sich acht Spieler um den Vereinsmeister auszuspielen. Nachdem die Paarungen zugelost wurden, spielten die vier Teams im Modus Jeder gegen Jeden. Das Programm reichte von spannenden bis kuriosen Spielen, wodurch keine Langeweile aufkam und es bis zuletzt spannend blieb. Auch ein klarer Favorit war nicht abzusehen und so fand sich im Finale auch ein Team wieder, bei dem es nicht ganz so rund lief.

Schlussendlich konnten sich Christoph Rath und Markus Haibach mit dem Titel „Vereinsmeister Doppel“ krönen. Im Wissen, am nächsten Tag wieder an den Tischen zu stehen, ließen die Teilnehmer den Abend entspannt ausklingen.

Das Einzel

Am Samstag den 24.10.15 waren 10 Spieler angetreten um sich den Titel des Vereinsmeister Einzel zu erspielen. In zwei Gruppen á fünf Spielern galt es sich für die Finalspiele zu qualifizieren. Jan-Lukas Beer hatte an diesem Tag einen besonders guten Lauf, was ihm als einzigen 2. Mannschaftsspieler in die Finalrunde brachte. Diese konnte er letztlich im spannendsten Spiel des Tages mit einem guten 3. Platz beenden. Der Turnierverlauf ließ dann auf ein spannendes Endspiel hoffen. Doch leider musste Jürgen Ebel gehandikapt in das Spiel gehen, wodurch unser Dauervereinsmeister Ralf Sandner souverän den Titel verteidigen konnte.

Die Platzierungen im Überblick

Doppel:

  1. Haibach / Rath C.
  2. Ebel / Sonatore
  3. Klefenz / Rath T.

Einzel:

  1. Sandner
  2. Ebel
  3. Beer

 

Alles in allem blicken wir auf gelungene Vereinsmeisterschaften 2015 zurück und freuen uns schon auf die Austragung im nächsten Jahr, dann wieder in eigener Halle.

Mini Garde wurde erfolgreich gegründet

Am Sonntag, dem 20. September 2015, wurde die Mini Garde als neuer Bestandteil der Tanzsportabteilung des TV Münster gegründet.

In einer ca. einstündigen Informationsveranstaltung stellten die Übungsleiterinnen Miriam Ketter und Annika Gattinger zusammen mit dem 1. Vereinsvorsitzenden Stefan Giebl das Konzept der neuen Tanzgruppe vor. Zu der Veranstaltung waren zahlreiche Kinder mit ihren Eltern am Sonntag Nachmittag in der Mehrzweckhalle erschienen. Sie konnten sich dort nicht nur über alles rund um die Mini Garde schlau machen, sondern auch noch im Anschluss an einer Begehung der Baustelle unter der Leitung von Stefan Giebl teilnehmen.

Zur Freude der Übungsleiterinnen und aller anderen Vereinsverantwortlichen stieß das Tanzangebot bei den 6-12-jährigen Mädchen auf vollen Anklang. Deshalb wird nun ab dem 1. November 2015 jeden Sonntag Nachmittag im Turnraum des Münsterer Kindergartens Gardetanz geübt (Uhrzeiten wöchentlich wechselnd jeweils von 16:30-18:30 Uhr oder 15:00-17:00 Uhr). Ab dem 20.12.15 findet das Training in der MZH statt.

Wer die Informationsveranstaltung verpasst hat, aber gerne bei der Mini Garde mitmachen möchte, kann hier eine Anmeldung herunterladen, diese ausfüllen und bei Annika Gattinger abgeben:

Informationen und Anmeldung zur Mini Garde

Zwei Tage stand Münster im sportlichen Wettkampf

Am 27.06. und am 28.06. fanden die mittlerweile traditionellen Ortswettkämpfe in Münster statt. Auf dem wunderbar hergerichteten Rasenplatz in Münster wurde bei äußerst tollem Wetter wieder guter Sport von allen Teilnehmern geboten, mit dem Ziel, das „Deutsche Sportabzeichen“ zu erringen.

Am 27.06. kämpften 7 Faustballmannschaften um den begehrten Wanderpokal. Im spannenden Finalspiel gewannen die „Raff- Nix“ und schickten die „Löwen“, wie schon im letzten Jahr, auf den 2. Platz. Um den 3. Platz kämpften „Kevin und die wilden 13“ gegen die „6 Fäuste für ein Halleluja“. Als einzige Damen-Mannschaft standen die „Verrückten Hühner“ mit großem Einsatz ihren Mann.

Das Publikum bekam schöne und spannende Ballwechsel zu sehen, welches die Mannschaften mit großem Applaus anfeuerte.

In der Pause sorgten Koordinations- und Geschicklichkeitsspiele für lustige Abwechslung. Bei den Spielen „Gummistiefel-Wasserlaufen“, „Sommerski“ und „Wörterbilden“ war die Stimmung riesig. Als Sieger der Spiele gingen die „Löwen“ hervor und gewannen den Spielepokal.

Der Wettergott hielt sein Versprechen bis weit in die Abendstunden, sodass ausgelassen gefeiert werden konnte. Die Teilnehmer ließen den ersten Wettkampftag bei guter Laune und gutem Essen ausklingen.

Am Sonntag, den 28.06., ging es in den 2. Wettkampftag mit den leichtathletischen Wettkämpfen für das „Deutsche Sportabzeichen“. In vier Kategorien konnten die Teilnehmer ihre Sportlichkeit zeigen. Eine große Teilnehmerzahl überraschte die Veranstalter. In den Altersgruppen „Kleinkind“ bis „50 plus“ kämpften die Sportler um ihre Medaillen.

Hier geht’s zur Bildergalerie.

Gründung einer neuen Mini Garde

Alle Mädels aufgepasst!

Du bist zwischen 6 und 12 Jahre alt und hast Spaß an Tanz und Musik? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir, die Gardetanz-Übungsleiterinnen des TV Münster Annika und Miriam, planen die Gründung einer Mini Garde und würden dich gerne in unserem Team dabei haben. Du brauchst dafür keine Vorkenntnisse. Mit der Mini Garde lernen wir zusammen einen Tanz für die Kappensitzungen am 23. und 30. Januar 2016.

Deshalb laden wir dich ganz herzlich zu unserer Info-Veranstaltung am Sonntag, den 20.09.2015, um 15 Uhr in die Mehrzweckhalle in Münster ein. Bring bitte auch deine Eltern und gerne auch Freundinnen von dir mit. Um an der Info-Veranstaltung teilzunehmen, musst du kein Mitglied im Turnverein sein.

Wir freuen uns auf dich!

Winterwanderung der Tischtennisabteilung des TV Münster 1902 e.V.

Am Samstag den 24.01.2015 war es wieder soweit und die alljährliche Winterwanderung der TT Abteilung des TV Münster 02 stand an. Das diesjährige Ziel war die Gaststätte „Zum Taunus“ in Selters-Haintchen.

Pünktlich um 15:00 Uhr waren alle 19 Wanderer im Münsterer Ortskern erschienen und bereit für den Abmarsch. In diesem Jahr machte der Begriff Winterwanderung seinem Namen alle Ehre. Seit langem konnten wir durch eine verschneite Landschaft wandern und wurden teils von heftigem Schneefall begleitet – dieser hätte mitunter gerne etwas weniger heftig ausfallen können.

Um den Ausflug entspannt zu beginnen, verlief der Weg anfangs auf alt bekannten Pfaden. Vom Ortskern Richtung Hessenstraße und kurz darüber hinaus. Hier, wo nun eine neue Route eingeschlagen wurde, war auch der Platz für den ersten Umtrunk. Erfreulicherweise waren in diesem Jahr viele junge Nachwuchsspieler mit von der Partie und so gab es neben den diversen alkoholischen Verpflegungen auch Leckereien und Getränke für die jüngere Generation. Nach dem obligatorischen Beweisfoto ging es ab hier durch den Wald und über die Wiesen gen Haintchen.

Am Ziel unserer Wanderung wurden noch schnell die Reste des Proviants gelehrt und dann ging es ab in die Wärme der gemütlichen Gaststätte „Zum Taunus“. Die Wanderer wurden dort schon von den 6 Nichtwanderern empfangen und so haben nach einigem hin und her alle einen Platz am Tisch gefunden.

Nach einer kurzen Ansprache und eines kleinen Rückblicks auf das vergangene Jahr 2014 des Abteilungsleiters und des 2. TV Vorsitzenden konnte das wohlverdiente Mahl beginnen. Im Anschluss daran wurde dann endlich die Kegelbahn unsicher gemacht.

Zwei geloste Teams spielten ein spannendes, kurzweiliges und amüsantes Turnier, welches mit einem glücklichen Unentschieden endete und somit auch die Winterwanderung 2015 abschloss.