Willkommen

Herzlich Willkommen beim Turnverein Münster 1902 e.V.

Unter unseren Mitgliedern sind zahlreiche Sportler in den verschiedensten Bereichen aktiv:

  • Badminton
  • Mini Garde, Große Garde
  • Mini-Turner, Kinder-Turnen
  • Show-Tanz
  • Step-Aerobic
  • Tischtennis Jugend, Tischtennis Herren
  • Volleyball Erwachsene, Volleyball Kinder
  • 60+ Aktiv

Dank des Vorstands und der engagierten Übungsleiter, Helfer und Unterstützer des Vereins ist der Turnverein Münster eine Anlaufstelle für jeden, der Freude am Sport und der Gemeinschaft hat.

Aktuelles:

Garde des TV Münster blickt auf eine tolle Fastnachts-Saison 2018/19 zurück

In der Großen Garde des TV Münster tanzten in der Saison 2018/19 neun Mädels. Als Neulinge konnten die Trainerinnen Annika und Miriam erstmals drei Mädchen aus der Minigarde begrüßen, die sich im Laufe der Zeit immer mehr in das bestehende Team integrierten. Das Projekt „Nachwuchs für die Große Garde aus der Minigarde“ ist also geglückt!
Nicht nur im Training strengten sich alle an. Auch abseits der Übungsstunden in der Mehrzweckhalle konnte man die Gruppe antreffen, so z. B. auf dem Münsterer Weihnachtsmarkt. Dort war die Truppe mit einem leckeren Angebot an eigens angesetzten Likören dabei und hatte schließlich beim Verkauf und gemütlichen Beisammensein viel Spaß.

Am 26. und 27. Januar fanden sich die Mädels dann zum allseits beliebten Trainingslager inklusive Übernachtung in der Halle zusammen. Es wurde trainiert, gemeinsam gegessen, ein Film geschaut und intensiv am Feinschliff der Tänze für die Faschingskampagne unter dem Motto „Alles freut sich, alles lacht – Meester feiert Fassenacht“ gearbeitet. Die Arbeit hatte sich definitiv gelohnt: Auf die Münsterer Narren warteten dieses Mal zwei Tänze und eine Hebefigur im Rahmen des Einmarsches.

Los ging es am 2. Februar auf der Herrensitzung in Oberbrechen. Hier wurden die Tänzerinnen erneut sehr gut aufgenommen und von dem ausgelassenen Publikum für die kommenden Auftritte ordentlich gepusht. Mit einer Doppelbuchung auf der 1. Kappensitzung in Münster sowie der 1. Kappensitzung in Oberbrechen hatten die Gardemädchen am 16. Februar ein anstrengendes Programm zu stemmen. Am darauffolgenden Wochenende durfte die Truppe ihr Können ein zweites Mal in Münster auf der ausverkauften 2. Sitzung und zum Abschluss am 2. März auf der 2. Sitzung in Oberbrechen unter Beweis stellen.

Die erfolgreiche Saison endete mit dem traditionellen Fastnachtsumzug in Münster, bei dem alle mit viel Freude und guter Laune durch das Dorf zogen. Allen voran marschierte die Minigarde, die mit großem Elan die Süßigkeiten an das Narrenvolk brachte. Die Kinder waren es auch, die für einen tollen Abschluss der Kampagne 2018/19 in der Mehrzweckhalle sorgten. Unter tosendem Applaus zeigten sie abermals ihren einstudierten Tanz.

Die Kinder verbesserten sich im letzten Jahr so sehr, dass die Trainerinnen Annika und Miriam die beiden Gruppen ab Oktober 2018 wieder zusammenführten und darüber hinaus für die Kinder eine aufregende Aufgabe bereithielten. So kam es, dass die Kinder auf der Weihnachtsfeier mithilfe ihres angesammelten Wissens über Gardeschritte und Tanztechnik selbst ausgedachte Choreographien präsentieren konnten. Von den Trainerinnen wurde vorab nur die Musik ausgewählt. Daran merkt man, dass die Minigarde mittlerweile zu einem festen, ernstzunehmenden Bestandteil der Abteilungen im Turnverein geworden ist. Deshalb freuten sich Annika und Miriam sehr darüber, dass die Mädchen auf eine Anfrage hin, in der letzten Saison erstmals auch für einen Auftritt in Aumenau gebucht wurden und ebenso auf dem Seniorennachmittag in Münster erneut gern gesehene Gäste waren.

Besonders bedanken möchte sich die Abteilung bei dem TV-Vorsitzenden Stefan Giebl für die immerwährende Unterstützung, dem Elferrat Münster, der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen und dem Pflegedienst Centro der Familie Schöll aus Aumenau für das geschenkte Vertrauen.

II. Tischtennismannschaft erreicht Meisterschaft in der 3. Kreisklasse

Am vergangenen Wochenende konnte die 2. TT-Mannschaft des TV ungeschlagen die Meisterschaft in der 3. Kreisklasse, Gruppe 2 mit 23:1 Punkten und damit den Aufstieg in die 2. Kreisklasse erringen.

Die gesamte Saison lieferten sich die Nachbarn Eisenbach und Münster einen spannenden und fairen Kampf um den Titel. Die Entscheidung fiel im letzten Spiel in Eisenbach. Münster erreichte, trotz eines 6:3 Rückstandes noch ein 7:7. Das Matsch war an Spannung kaum zu überbieten. Holte doch Marius Weil im letzten Spiel im 5 Satz mit 11:9 den Punkt zum Ausgleich. Dies sollte der einzige Verlustpunkt in der gesamten Saison bleiben.

Die positive Bilanz wird noch von den Ranglistenplätzen 1 (Timo Rath) , 2 (Marius Weil) , 5 (Stefan Pfaffe) und 9 (Florian Hautzel) aller Spieler der gesamten Gruppe abgerundet.

Fans v.l.: Ralf Sandner, Jürgen Klefenz

Spieler v.l.: Stefan Pfaffe, Marius Weil, Timo Rath, Florian Hautzel

TT – Jugend kürt Vereinsmeister beim TV Münster

7 Nachwuchsspieler nahmen an den diesjährigen Wettkämpfen am 09.03.19 in der Mehrzweckhalle teil. Es wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt. Der TV freute sich über zahlreiche Zuschauer die die spannenden und zum Teil hochklassigen Spiele verfolgten. Dabei konnten sich Felix Tamme, Theo Sandner, Moritz Pfaffe und Lian Krämer für die Halbfinalspiele qualifizieren. Das Spiel um den 3. Platz entschied Lian Krämer gegen Moritz Pfaffe für sich. Im Endspiel konnte Theo Sandner, trotz heftiger Gegenwehr von Felix Tamme, seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Das Endklassement:
1. Theo Sandner; 2. Felix Tamme; 3. Lian Krämer; 4. Moritz Pfaffe; 5. Justin Matthes; 6. Bastian Bausenwein; 7. Paul Datum

Alle Spieler erhielten eine Urkunde. Die 3 Erstplatzierten freuten sich über einen Pokal.


Bild v.l.: Lian Krämer, Theo Sandner, Paul Datum, Bastian Bausenwein, Stefan Pfaffe, Justin Matthes, Felix Tamme, Moritz Pfaffe

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften beim TV Münster

Timo Rath überrascht beim TV Münster

Mit einer faustdicken Überraschung endeten die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des TV Münster. Timo Rath löste den Seriensieger Ralf Sandner ab. Im Finale setzte sich dann Timo Rath in einem hochklassigen Spiel in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gegen Helge Zimmermann durch und wurde erstmals Vereinsmeister. Zimmermann hatte sich durch einen Halbfinalsieg gegen Stefan Pfaffe für das Endspiel qualifiziert. Somit scheiterten mit Sandner und Pfaffe die beiden Gruppensieger der Vorrunde bereits im Halbfinale. In der Vorrunde wurde in  zwei Gruppen à vier Teilnehmer im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Besser machte es Ralf Sandner in der Doppelkonkurrenz. Hier gewann er mit seinem Sohn Theo die Vereinsmeisterschaft. Den zweiten Platz belegten Jürgen Klefenz und Marco Sohl vor Timo Rath und Stefan Pfaffe. Auch in der Doppelkonkurrenz wurden alle Spiele erst im fünften Satz entschieden, das Finale sogar in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. (hnl.)

Unser 1. Vorsitzender

Zeltlager 2018 unter dem Motto „Licht und Farben“

Der Bericht zum diesjährigen Zeltlager des TV Münster ist online! Lesen Sie hier, was die bunte Truppe dieses Jahr am Secker Weiher alles erlebt hat.

News aus der Großen Garde des TV Münster 1902 e. V.

Der DVG (Deutscher Verband für Garde- und Schautanzsport) bot im Frühjahr einen Lehrgang im Bereich Garde Marsch an, der im Mai stattfinden sollte. Leider wurde der Kurs wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl abgesagt. Stattdessen wurde die Große Garde von Mark Schmoll, der neben seinem Job als Präsident im DVG auch als Trainer der Gardegruppe in Liederbach tätig ist, zur Teilnahme in einer seiner Übungsstunden eingeladen. So machten sich Ina und Jana Fink am 03. Juli auf, um in das Training von Mark Schmoll zu schnuppern. Dabei hatten sie die Chance, sich nicht nur Schritte abzugucken, sondern auch aktiv beim Erarbeiten einer Choreo teilzunehmen und der etablierten Truppe Fragen über die DVG-Turniere und ähnliches zu stellen. Es machte beiden Mädels viel Spaß und sie konnten gut mithalten. Mark Schmoll hat der Großen Garde versprochen, dass sie immer mal wieder in seinem Training vorbei schauen kann.
Wir freuen uns sehr darüber und werden euch durch diese Möglichkeit an Fasching neue Schritte und Formationen präsentieren können. Bis bald!
Es grüßen Annika Gattinger, Miriam Ketter und die gesamte Garde-Abteilung


Die neue Garde-Trainingssaison startet am 8. April 2018!

Neuer Artikel online: Garde des TV Münster blickt auf eine tolle Fastnachts-Saison 2017/18 zurück

Die Garde des TV Münster sucht Nachwuchs!

Sowohl Mädchen im Alter zwischen 6 und 12 Jahren für die Mini Garde, als auch Mädchen ab 13 Jahren für die Große Garde können sich bei Interesse ab sofort melden (bitte Nachricht an: miriam_ketter92@web.de). Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Das Training für die kommende Saison startet wieder am 8. April 2018. Hier finden sich noch mehr Informationen zum Training.

Wir freuen uns auf euch!


Gründung einer Volleyballabteilung für Kinder und Jugendliche

Nachdem die Volleyballabteilung des TV Münster 1902 e.V. nun jetzt20160813_120701
schon seit einem Jahr existiert und einen starken Zulauf verbuchen kann, haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, eine Volleyballabteilung für Kinder und Jugendliche zu gründen. Das Training findet ab sofort wöchentlich mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der MZH statt.


Vereinswappen erfolgreich montiert

Wappen anbringen 1Die Vorstandsvorsitzenden des TV Münster, Wappen anbringen 4Stefan Giebl und Ralf Sandner, haben es sich nicht nehmen lassen, das neue Wappen aus den Fußbodendielen der alten MZH höchstpersönlich in der neuen Halle anzubringen. Das Wappen wurde erstmalig auf der diesjähigen Jahreshauptversammlung enthüllt und von unseren treuen Mitgliedern finanziert. Von nun an schmückt es die Längsseite der neuen großen Sporthalle.

 

Freies WLAN in der Mehrzweckhalle

MZH AußensichtNach einer mehrwöchigen Vorbereitungszeit ist nun in der Mehrzweckhalle Münster ein freies WLAN von Freifunk Limburg verfügbar. Die Anbindung an das Freifunk-Netz und somit auch an das Internet erfolgen über einen privaten Internetanschluss. Diese Anbindung wurde mittels einer Richtfunkstrecke über eine Distanz von ca. 800 Metern realisiert. Für die Versorgung der Nutzer in der Halle wurden mehrere Router in der Halle installiert. Im Außenbereich versorgt ein Outdoor Router den Platz vor der Halle, sodass nun dauerhaft für alle Veranstaltungen in oder vor der Halle ein freies WLAN zur Verfügung steht.

TV News

Nicht vergessen! Am 18.03.16 findet die Jahreshauptversammlung in der MZH statt – März 2016
Jule Mehlhorn wurde in der Jugendversammlung zur Jugendsprecherin gewählt – März 2016
19.12.15 – Festliche Übergabe der neuen Halle und Tag der offenen Tür – Countdown läuft – Dezember 2015
Große Garde des TV Münster feiert Eröffnung der Fastnachtskampagne 2015/16 – November 2015
Weihnachtsfeier am 12.12.2015 – Einladungen werden bald versendet – Vorbereitungen in vollem Gange – November 2015