Willkommen

Herzlich Willkommen beim Turnverein Münster 1902 e.V.

65618 Selters-Münster/Taunus

Unter unseren Mitgliedern sind zahlreiche Sportler in den verschiedensten Bereichen aktiv:

        • Badminton
        • Mini Garde, Große Garde
        • Mini-Turner, Kinder-Turnen
        • Show-Tanz
        • Step-Aerobic
        • Tischtennis Jugend, Tischtennis Herren
        • Volleyball Erwachsene, Volleyball Kinder
        • 60+ Aktiv

Dank des Vorstands und der engagierten Übungsleiter, Helfer und Unterstützer des Vereins ist der Turnverein Münster eine Anlaufstelle für jeden, der Freude am Sport und der Gemeinschaft hat.

Aktuelles:

Die Mini-Garde des TV Münster 1902 e. V. blickt auf die erfolgreiche Saison 2019/2020 zurück

Die Mini-Garde des TV Münsters 1902 e. V. bestand in der Saison 2019/2020 aus dreizehn Tänzerinnen im Alter von 9 bis 13 Jahren.
In diesem Jahr bekam die Mini-Garde Zuwachs. Luisa Muth ist seit dieser Zeit eine begeisterte Gardetänzerin und wurde gut in der Gruppe aufgenommen. Mit viel Spaß und Freude waren die Mädels mit ihren drei neuen Trainerinnen dabei.

In der Saison 2019/2020 trainierte erstmals das neue Trainergespann, bestehend aus den drei Trainerinnen Mascha Nikolic, Nele Meuth und Elena Geller, nachdem sie die Mini-Garde von Annika Gattinger und Miriam Ketter übernommen hatten.
Diese hatten die Mini-Garde im Jahr 2015 für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren gegründet.

Die drei Trainerinnen setzten sich in den Sommerferien an die Choreografie und konnten so nach den Sommerferien vorbereitet ins Training starten.
Alle Mädels gaben ihr Bestes, sich die neuen Schritte zu merken. Neben dem Faschingstanz, welcher von den drei Gardetrainerinnen ausgearbeitet wurde, durften sich die Kinder einen eigenen Tanz für die Weihnachtsfeier des TV-Münsters ausdenken. Sie konnten selbst entscheiden, in welcher
Gruppengröße und Gruppenkonstellation sie auftreten wollten. Nur die Musik wurde im Vorhinein von den Trainerinnen festgelegt.

Der erste Auftritt der Kinder war am Montag dem 2. Dezember auf der Weihnachtsfeier des Pflegedienstes in Aumenau. Begeistert tanzten sie hier in einem selbstgestalteten Kostüm, welches extra für die Auftritte vor der Faschingssaison liebevoll von den Eltern zusammengestellt wurde. Dies
geschah auf den Wunsch der Kinder, da diese ihre neuen blauen Gardekostüme erst an der ersten Kappensitzung in Münster mit vollem Stolz präsentieren wollten. Auch der zweite Auftritt der Kinder
an der Weihnachtsfeier des TV-Münsters war ein voller Erfolg.

An Fasching war es dann endlich so weit. Die Aufregung und Freude war groß. Ihren dritten Auftritt hatten die Mädels dann am 08.02.2020 bei der 1. Kappensitzung in Münster. Diese wurde erfolgreich gemeistert und so folgten auch gleich die nächsten beiden Auftritte. Am 15.02.2020 die 2.
Kappensitzung und am 23.02.2020 der Auftritt beim Umzug.

Mit ihren Tänzen, ihren neuen tollen Kostümen und ihrer guten Laune konnte die Mini-Garde in diesem Jahr wieder überzeugen.
Auch die drei Trainerinnen blicken voller Stolz auf diese erste und erfolgreiche Saison mit ihren Mädels zurück.

Dieses Jahr erreichten Jacqueline Kuipers, Milena Henke und Nastassija Müller, drei der Mini-Garde Tänzerinnen, das Alter von 13 Jahren und tanzen ab nun in der großen Garde.

Wir wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg und würden uns über neue begeisterte Tänzerinnen in der Mini-Garde sehr freuen.

Kontakt: elena.geller@web.de

Helau!

Zeitungsartikel der NNP vom 04.09.2020

Neuer Vorstand nach der Wahl auf der Jahreshauptversammlung 2020


V.l. Christoph Rath, Julia Schneider, Stefan Giebl, Anne Kniesner, Andrea Nikolic, Jana Fink, Bernd Wollmann, Ralf Sandner, Timo Rath

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Hiermit laden wir alle Vereinsmitglieder des TV Münster 1902 e.V. zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 28.08.2020, um 20:00 Uhr in die Mehrzweckhalle Münster ein. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung kann ab 19:45 Uhr eingesehen werden.
Eine Stunde zuvor, um 19.00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung des Förderverein Turnverein Münster 1902 e.V. statt, zu der auch alle interessierten TV-Mitglieder als Gäste eingeladen sind. Stimmberechtigt sind selbstverständlich immer nur die jeweiligen Vereinsmitglieder.

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
    2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung, der Zahl der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder und der Beschlussfähigkeit
    3. Genehmigung der Tagesordnung
    4. Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder
    5. Bericht des 1. Vorsitzenden
    6. Berichte der Abteilungsleiter Turnen, Tischtennis und MZH sowie der Fachwarte
    7. Bericht der Kassiererin
    8. Bericht der Kassenprüfer
    9. Aussprache zu den Berichten
    10. Entlastung des Vorstandes
    11. Neuwahlen: Für eine 2-jährige Amtszeit werden gewählt:
    – 1. Vorsitzende/r
    – Kassierer/in
       – Abteilungsleiter/in Turnen
       – Wirtschaftsausschuss-Vorsitzende/r
    Für eine 1-jährige Amtszeit werden gewählt:
       – Schriftführer/in (Nachwahl)
       – Fachwartin Tanz, Jugendwart Tischtennis und Fachwart Volleyball
       – Beisitzer/in Wirtschaftsausschuss
       – Kassenprüfer/in
    12. Verschiedenes

Änderungen zur Tagesordnung sind bis spätestens 10 Tage vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand schriftlich einzureichen.
Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen und verbleiben mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand des TV Münster 1902 e.V.

Mehrzweckhalle ist für den Sportbetrieb wieder offen

Der Turnverein Münster öffnet ab 24.06.2020 die Mehrzweckhalle in begrenztem Umfang. Nach Ausarbeitung eines Hygienekonzeptes und Umsetzung aller daraus resultierenden Maßnahmen in der Halle, den Umkleiden und Toiletten, kann der Übungsbetrieb unter Einhaltung aller Abstands- und Hygienemaßnahmen zusätzlich zum Freilufttraining wieder in der Halle stattfinden. Das Sportangebot gilt weiterhin nicht für das Kinderturnen und der Minigarde

Sperrung der MZH Münster wegen Corona-Pandemie

Nach Rücksprache mit Herrn Bürgermeister Hartmann ist wegen der weltweiten Corona-Pandemie die MZH Münster bis auf Weiteres für jegliche Nutzung gesperrt. Dies betrifft ausnahmslos alle Sportveranstaltungen, Vermietungen und sonstige Veranstaltungen.

Absage Jahreshauptversammlungen

Die für den 20. März angesetzten Jahreshauptversammlungen vom Turnverein Münster 1902 e.V. und vom Förderverein TVM sind hiermit abgesagt; sie werden nach Ende der Pandemie nachgeholt. (PDF-Datei als Download)

Bericht der Garde

Die Garde des TV Münster 1902 e. V. schaut auf eine erfolgreiche Saison 2019/ 2020 zurück – 
 Trainerinnen und diverse aktive Tänzerinnen verabschieden sich. 

Die Garde des TV Münster 1902 e. V. bestand in der Saison 2019/ 2020 aus neun Tänzerinnen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren. 


Neuzugang aus der Minigarde war Joana Staat, die gut in der Gruppe aufgenommen wurde. So war Joana auch direkt bei der ersten Aktion des vergangenen Jahres dabei. Am 6. April 2019 ging es für das Trainergespann Miriam Ketter und Annika Gattinger und einige aktive Tänzerinnen nach einem gemütlichen Kaffeeklatsch zu den Hessischen Meisterschaften im Garde- und Schautanz, die in Hochheim stattfanden. Hier holte sich die Truppe Inspiration und Lust auf die neue Choreographie. 


Dafür hatten Miri und Annika ein anderes Konzept beschlossen: Zwar übernahmen die Trainerinnen wie üblich die Musikauswahl, an der Entwicklung des Tanzes waren aber erstmals alle Gruppenmitglieder beteiligt. Motiviert machte man sich ab dem 7. April an die Arbeit. Im Training wurde mit gezielten Übungen stets an der Beweglichkeit und Muskelkraft gefeilt und mit der Zeit entstand eine Choreographie, die interessanter und abwechslungsreicher daherkam als in den Vorjahren. 
 Dabei organisierten sich die Mädels mittwochs von Anfang an selbst, da Miri und Annika im letzten Jahr beinahe ausschließlich nur sonntags nach Münster anreisten. 


Im Juni wurden aus der Runde der großen Garde erneut Riegenführer bei den OWK gestellt und auch im Zeltlager des TV waren wieder aktive Tänzerinnen als Betreuerinnen und Teilnehmerinnen mit von der Partie. 


Am 12. Oktober lud Annika als Belohnung für die schon geleistete Mühe zu einem gemeinsamen Mittagessen und Wandern nach Nierstein ein, bei dem die Gruppe viel Spaß miteinander hatte. Ende November besuchte ein Teil der Abteilung schließlich den Wiesbadener Weihnachtsmarkt bevor sie am 9. Dezember zum zweiten Mal mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Münster teilnahmen. Die selbstgemachten Liköre und der Kakao für die Kinder konnten auch in diesem Jahr begeistern. 


Ein positives Fazit konnte auch nach dem Trainingslager vom 19. und 20. Januar 2020 gezogen werden. Die Übungseinheiten waren intensiv und sehr produktiv. Daneben aßen die Mädels Raclette, bastelten am privaten Gruppenkostüm und zockten passend dazu bis tief in die Nacht „Mario Kart“. 
 Und dann stand endlich Fastnacht vor der Tür. 


Der Startschuss fiel am 25. Januar beim Auftritt auf der Herrensitzung in Oberbrechen und mit dem ausgelassenen Besuch auf der Faschingsparty in Münster. 
 Es folgten Auftritte auf den beiden Kappensitzungen in Münster und weiteren Veranstaltungen in Oberbrechen. 
 Hierbei lief kein Durchgang zu 100 Prozent perfekt, aber mit dem Ergebnis konnten dennoch alle Beteiligten mehr als zufrieden sein. Besonderes Highlight war eine Hebung ins Spagat von Ina Fink und das gemeinschaftliche „Ausflippen“ zu dem Partyhit „Party Rock Anthem“ nach dem Zugabetanz. Gerade hierbei konnte das Publikum erleben, dass die Truppe ein dynamisches und harmonisches Miteinander hat und hier keine Zweckgemeinschaft tanzte, sondern Freundinnen!
 Den Abschluss der Faschingskampagne 2019/ 2020 feierten die Mädels ordentlich während des Fastnachtsumzugs in Münster und ließen die Saison am nächsten Tag beim MännerballettSpektakel in Niederbrechen ausklingen. 


Für die Unterstützung des TV, der Feuerwehr Oberbrechen, Gemeinde Niederselters und euren Applaus bedankt sich die gesamte Gruppe!


Zum letzten Mal dabei waren Miri, Annika, Ina sowie Laura Fink und Patricia Link, die ihre aktive Zeit nach der diesjährigen Faschingskampagne beendeten. 
 Die neuen Trainerinnen sind Jana Fink und Elena Geller. Anstelle der abgegangenen Tänzerinnen
werden drei Mädchen aus der Minigarde nachrücken. Die große Garde des TV Münster entwickelt sich also stetig weiter und so ist eines sicher: Es wird auch in der neuen Saison nie langweilig werden!


Bis bald, eure Gardemädels

Förderbescheid Starkes Dorf-Wir machen mit übergeben

Am 14.01.2020 übergab der Regionalbeauftragte der Landesregierung und der Akademie für den ländlichen Raum Herr Thomas Zebunke dem Förderverein TV einen Förderbescheid in Höhe von EUR 4.884,00.

Vorausgegangen war ein Antrag des Vereins zu dem Landesprogramm „Starkes Dorf-Wir machen mit, Land hat Zukunft-Heimat Hessen“.

Gefördert wurde das Projekt „Verbesserung der Akustik“ im Speisesaal der Mehrzweckhalle.

Es konnten neue Vorhänge angeschafft werden. Ferner wurden spezielle Schaumplatten an der Decke zur Minderung der Lautstärke angebracht.

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung des Landes Hessen.

V.l. Jürgen Klefenz, Manuela Meuth, Sabine Eufinger, Doris Dietrich, Volker Weiner, Virginie Sandner, Bernd Hartmann, Bernd Wollmann, Ralf Sandner, Thomas Zebunke, Anne Kniesner, Klaus Huttny

Tolle Weihnachtsfeier 2019

Die diesjährige Weihnachtsfeier war sehr gut besucht . Da sich mehr als 85 Personen zum diesjährigen Schlachtessen angemeldet hatten musste die Veranstaltung, wie übrigens auch im letzten Jahr, vom Speisesaal in die große Halle verlegt werden.

Am Nachmittag zeigten die Kinder ihr turnerisches Können. Der Weihnachtsmann und die Märchenerzählerin schauten natürlich auch vorbei.

Der Abend verlief sehr kurzweilig mit dem sehr guten Schlachtessen, einem Schätzspiel und den TV-Bildern des Jahre 2019.

Ein Dank gilt allen Helfern und Gestaltern der wunderschönen weihnachtlichen Hallenschmückung.

Einbau der Platten zur Verbesserung der Akustik im Speisesaal der Mehrzweckhalle

Neue Sitzgruppe an der MZH

Am 10.07.2019 erhielten wir über das Förderprogramm des Landes Hessen “Starkes Dorf-Wir machen mit” einen Förderbescheid für eine Sitzgruppe und einen Bistroschirm.

Wir freuen uns, dass die Sitzgruppe endlich geliefert werden konnte.

Dadurch wird der Platz hinter der Mehrzweckhalle weiter aufgewertet. Dies ist insbesondere für Vermietungen interessant. Dazu tragen auch der neu gestaltete Spielplatz und die Geräte auf dem Platz davor bei.

Jugendzeltlager TV Münster

Vom 29.6. bis 03.07. richtete der TV Münster wieder das schon zur Tradition gewordene jährliche Jugendzeltlager aus. Dem Ruf folgten dieses Jahr 22 Kinder/Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren. Die große Altersspanne zeigt, dass offenbar schon jahrelang für jeden das Richtige dabei und die Stimmung gut ist. Selbst die Betreuer kamen sogar eigens aus Wiesbaden und Rennerod angereist, um dem Treiben beizuwohnen. Besonders stolz ist der Verein darauf, einen neuen Betreuer gewonnen zu haben, der über Jahre hinweg bis letztes Jahr selbst noch Teilnehmer war.

Samstag und Sonntag mussten sich die Verantwortlichen nicht viel um die Bespaßung der Camper kümmern, denn es war brütend heiß und alle nutzten gerne den angrenzenden See „Klingelwiese“ bei Maxsain/Westerwald zur Abkühlung. Für Montag wurde ein Sporttag eingelegt, die Übungsleiter hatten sich im Vorfeld teambildende Wettbewerbe ausgedacht, die bei 30° C dennoch großen Anklang fanden. Eine ausgedehnte Schnitzeljagd, bei der Geschick und Gehirnschmalz gefragt waren und ein Besuch im Schmetterlingspark in Sayn standen auch noch auf dem Programm. Es wurde also neben dem Baden nicht langweilig.

Die Betreuer bedanken sich bei den Teilnehmern, Helfern und Essensspendern und freuen sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Übergabe Förderbescheid “Starkes Dorf” Land hat Zukunft

Am 10.07.2019 überreichte die Staatssekretärin im Hess. Ministerium für Wirtschaft und Kunst Frau Ayse Asar einen Förderbescheid an unseren 1. Vorsitzenden Stefan Giebl.

Der TV hatte sich über das Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“ des Landes Hessen beworben.

Damit die Fläche hinter der Mehrzweckhalle in Zukunft noch besser genutzt werden kann wurde uns die Anschaffung von 2 Bänken incl. Tisch aus Recyclingmaterial genehmigt. Ferner darf sich der TV über einen großen Gastroschirm freuen.

Garde des TV Münster blickt auf eine tolle Fastnachts-Saison 2018/19 zurück

In der Großen Garde des TV Münster tanzten in der Saison 2018/19 neun Mädels. Als Neulinge konnten die Trainerinnen Annika und Miriam erstmals drei Mädchen aus der Minigarde begrüßen, die sich im Laufe der Zeit immer mehr in das bestehende Team integrierten. Das Projekt „Nachwuchs für die Große Garde aus der Minigarde“ ist also geglückt!
Nicht nur im Training strengten sich alle an. Auch abseits der Übungsstunden in der Mehrzweckhalle konnte man die Gruppe antreffen, so z. B. auf dem Münsterer Weihnachtsmarkt. Dort war die Truppe mit einem leckeren Angebot an eigens angesetzten Likören dabei und hatte schließlich beim Verkauf und gemütlichen Beisammensein viel Spaß.

Am 26. und 27. Januar fanden sich die Mädels dann zum allseits beliebten Trainingslager inklusive Übernachtung in der Halle zusammen. Es wurde trainiert, gemeinsam gegessen, ein Film geschaut und intensiv am Feinschliff der Tänze für die Faschingskampagne unter dem Motto „Alles freut sich, alles lacht – Meester feiert Fassenacht“ gearbeitet. Die Arbeit hatte sich definitiv gelohnt: Auf die Münsterer Narren warteten dieses Mal zwei Tänze und eine Hebefigur im Rahmen des Einmarsches.

Los ging es am 2. Februar auf der Herrensitzung in Oberbrechen. Hier wurden die Tänzerinnen erneut sehr gut aufgenommen und von dem ausgelassenen Publikum für die kommenden Auftritte ordentlich gepusht. Mit einer Doppelbuchung auf der 1. Kappensitzung in Münster sowie der 1. Kappensitzung in Oberbrechen hatten die Gardemädchen am 16. Februar ein anstrengendes Programm zu stemmen. Am darauffolgenden Wochenende durfte die Truppe ihr Können ein zweites Mal in Münster auf der ausverkauften 2. Sitzung und zum Abschluss am 2. März auf der 2. Sitzung in Oberbrechen unter Beweis stellen.

Die erfolgreiche Saison endete mit dem traditionellen Fastnachtsumzug in Münster, bei dem alle mit viel Freude und guter Laune durch das Dorf zogen. Allen voran marschierte die Minigarde, die mit großem Elan die Süßigkeiten an das Narrenvolk brachte. Die Kinder waren es auch, die für einen tollen Abschluss der Kampagne 2018/19 in der Mehrzweckhalle sorgten. Unter tosendem Applaus zeigten sie abermals ihren einstudierten Tanz.

Die Kinder verbesserten sich im letzten Jahr so sehr, dass die Trainerinnen Annika und Miriam die beiden Gruppen ab Oktober 2018 wieder zusammenführten und darüber hinaus für die Kinder eine aufregende Aufgabe bereithielten. So kam es, dass die Kinder auf der Weihnachtsfeier mithilfe ihres angesammelten Wissens über Gardeschritte und Tanztechnik selbst ausgedachte Choreographien präsentieren konnten. Von den Trainerinnen wurde vorab nur die Musik ausgewählt. Daran merkt man, dass die Minigarde mittlerweile zu einem festen, ernstzunehmenden Bestandteil der Abteilungen im Turnverein geworden ist. Deshalb freuten sich Annika und Miriam sehr darüber, dass die Mädchen auf eine Anfrage hin, in der letzten Saison erstmals auch für einen Auftritt in Aumenau gebucht wurden und ebenso auf dem Seniorennachmittag in Münster erneut gern gesehene Gäste waren.

Besonders bedanken möchte sich die Abteilung bei dem TV-Vorsitzenden Stefan Giebl für die immerwährende Unterstützung, dem Elferrat Münster, der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen und dem Pflegedienst Centro der Familie Schöll aus Aumenau für das geschenkte Vertrauen.

II. Tischtennismannschaft erreicht Meisterschaft in der 3. Kreisklasse

Am vergangenen Wochenende konnte die 2. TT-Mannschaft des TV ungeschlagen die Meisterschaft in der 3. Kreisklasse, Gruppe 2 mit 23:1 Punkten und damit den Aufstieg in die 2. Kreisklasse erringen.

Die gesamte Saison lieferten sich die Nachbarn Eisenbach und Münster einen spannenden und fairen Kampf um den Titel. Die Entscheidung fiel im letzten Spiel in Eisenbach. Münster erreichte, trotz eines 6:3 Rückstandes noch ein 7:7. Das Matsch war an Spannung kaum zu überbieten. Holte doch Marius Weil im letzten Spiel im 5 Satz mit 11:9 den Punkt zum Ausgleich. Dies sollte der einzige Verlustpunkt in der gesamten Saison bleiben.

Die positive Bilanz wird noch von den Ranglistenplätzen 1 (Timo Rath) , 2 (Marius Weil) , 5 (Stefan Pfaffe) und 9 (Florian Hautzel) aller Spieler der gesamten Gruppe abgerundet.

TT – Jugend kürt Vereinsmeister beim TV Münster

7 Nachwuchsspieler nahmen an den diesjährigen Wettkämpfen am 09.03.19 in der Mehrzweckhalle teil. Es wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt. Der TV freute sich über zahlreiche Zuschauer die die spannenden und zum Teil hochklassigen Spiele verfolgten. Dabei konnten sich Felix Tamme, Theo Sandner, Moritz Pfaffe und Lian Krämer für die Halbfinalspiele qualifizieren. Das Spiel um den 3. Platz entschied Lian Krämer gegen Moritz Pfaffe für sich. Im Endspiel konnte Theo Sandner, trotz heftiger Gegenwehr von Felix Tamme, seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Das Endklassement:
1. Theo Sandner; 2. Felix Tamme; 3. Lian Krämer; 4. Moritz Pfaffe; 5. Justin Matthes; 6. Bastian Bausenwein; 7. Paul Datum

Alle Spieler erhielten eine Urkunde. Die 3 Erstplatzierten freuten sich über einen Pokal.

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften beim TV Münster

Timo Rath überrascht beim TV Münster

Mit einer faustdicken Überraschung endeten die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des TV Münster. Timo Rath löste den Seriensieger Ralf Sandner ab. Im Finale setzte sich dann Timo Rath in einem hochklassigen Spiel in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gegen Helge Zimmermann durch und wurde erstmals Vereinsmeister. Zimmermann hatte sich durch einen Halbfinalsieg gegen Stefan Pfaffe für das Endspiel qualifiziert. Somit scheiterten mit Sandner und Pfaffe die beiden Gruppensieger der Vorrunde bereits im Halbfinale. In der Vorrunde wurde in  zwei Gruppen à vier Teilnehmer im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Besser machte es Ralf Sandner in der Doppelkonkurrenz. Hier gewann er mit seinem Sohn Theo die Vereinsmeisterschaft. Den zweiten Platz belegten Jürgen Klefenz und Marco Sohl vor Timo Rath und Stefan Pfaffe. Auch in der Doppelkonkurrenz wurden alle Spiele erst im fünften Satz entschieden, das Finale sogar in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. (hnl.)

Zeltlager 2018 unter dem Motto „Licht und Farben“

Der Bericht zum diesjährigen Zeltlager des TV Münster ist online! Lesen Sie hier, was die bunte Truppe dieses Jahr am Secker Weiher alles erlebt hat.

News aus der Großen Garde des TV Münster 1902 e. V.

Der DVG (Deutscher Verband für Garde- und Schautanzsport) bot im Frühjahr einen Lehrgang im Bereich Garde Marsch an, der im Mai stattfinden sollte. Leider wurde der Kurs wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl abgesagt. Stattdessen wurde die Große Garde von Mark Schmoll, der neben seinem Job als Präsident im DVG auch als Trainer der Gardegruppe in Liederbach tätig ist, zur Teilnahme in einer seiner Übungsstunden eingeladen. So machten sich Ina und Jana Fink am 03. Juli auf, um in das Training von Mark Schmoll zu schnuppern. Dabei hatten sie die Chance, sich nicht nur Schritte abzugucken, sondern auch aktiv beim Erarbeiten einer Choreo teilzunehmen und der etablierten Truppe Fragen über die DVG-Turniere und ähnliches zu stellen. Es machte beiden Mädels viel Spaß und sie konnten gut mithalten. Mark Schmoll hat der Großen Garde versprochen, dass sie immer mal wieder in seinem Training vorbei schauen kann.
Wir freuen uns sehr darüber und werden euch durch diese Möglichkeit an Fasching neue Schritte und Formationen präsentieren können. Bis bald!
Es grüßen Annika Gattinger, Miriam Ketter und die gesamte Garde-Abteilung

Die neue Garde-Trainingssaison startet am 8. April 2018!

Neuer Artikel online: Garde des TV Münster blickt auf eine tolle Fastnachts-Saison 2017/18 zurück

Die Garde des TV Münster sucht Nachwuchs!

Sowohl Mädchen im Alter zwischen 6 und 12 Jahren für die Mini Garde, als auch Mädchen ab 13 Jahren für die Große Garde können sich bei Interesse ab sofort melden (bitte Nachricht an: miriam_ketter92@web.de). Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Das Training für die kommende Saison startet wieder am 8. April 2018. Hier finden sich noch mehr Informationen zum Training.

Wir freuen uns auf euch!

Gründung einer Volleyballabteilung für Kinder und Jugendliche

Nachdem die Volleyballabteilung des TV Münster 1902 e.V. nun jetzt
schon seit einem Jahr existiert und einen starken Zulauf verbuchen kann, haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, eine Volleyballabteilung für Kinder und Jugendliche zu gründen. Das Training findet ab sofort wöchentlich mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der MZH statt.

Vereinswappen erfolgreich montiert

Die Vorstandsvorsitzenden des TV Münster, Stefan Giebl und Ralf Sandner, haben es sich nicht nehmen lassen, das neue Wappen aus den Fußbodendielen der alten MZH höchstpersönlich in der neuen Halle anzubringen. Das Wappen wurde erstmalig auf der diesjähigen Jahreshauptversammlung enthüllt und von unseren treuen Mitgliedern finanziert. Von nun an schmückt es die Längsseite der neuen großen Sporthalle.

Freies WLAN in der Mehrzweckhalle

Nach einer mehrwöchigen Vorbereitungszeit ist nun in der Mehrzweckhalle Münster ein freies WLAN von Freifunk Limburg verfügbar. Die Anbindung an das Freifunk-Netz und somit auch an das Internet erfolgen über einen privaten Internetanschluss. Diese Anbindung wurde mittels einer Richtfunkstrecke über eine Distanz von ca. 800 Metern realisiert. Für die Versorgung der Nutzer in der Halle wurden mehrere Router in der Halle installiert. Im Außenbereich versorgt ein Outdoor Router den Platz vor der Halle, sodass nun dauerhaft für alle Veranstaltungen in oder vor der Halle ein freies WLAN zur Verfügung steht.